Echte Mistkerle sind unsere Entsorgungsfachleute, die für die Umwelt unverzichtbar sind. Hilfsbereit, zuverlässig und kompetent bieten sie unsere Leistungen in der Region an. Echte Mistkerle eben.  

Die "Echten Mistkerle" auf Facebook

Friends on the Road Show beim Linzer Kronefest

Von 19. bis 20. August stationierte die Friends-On-The-Road-Show der Österreichischen Transporteure wieder beim Linzer Kronefest.

Interessant aufbereitet wurde Wissenswertes über den LKW und seine Bedeutung für die heimische Wirtschaft an Groß und Klein weitergegeben.

Mit dabei auch Echte Mistkerle GF Wolfgang Steiner: "Der LKW bringt 80 % der Güter des täglichen Bedarfs und ist somit für unseren Alltag unverzichtbar." Von der Frischmilch über die Tageszeitung bis zur Entsorgung ihres Hausmülls- weil es für unsere Nahversorgung keine Alternative gibt.


Friends on the Road. Wir bringen was Sie täglich brauchen.


Jährliches regionales "Holzfiara"-Treffn

Am 13. August veranstaltete die Firma Schmid Transporte in Neukirchen das 3. jährliche "Holzfiara"-Treffen. Es waren über 60 LKW Fahrer aus der regionalen Holztransport-branche vertreten, darunter auch unser Team vom Spitzensport Holztransport.

Lois Schmid beeindruckte mit einer sensationellen Musikdarbietung, in der er vier Musikinstrumente gleichzeitig spielte. Ein "Holzfiara"-Wettbewerb mit Schätz- und Geschicklichkeitsspielen rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Auch während der Urlaubszeit für Sie da

Auch während der Sommerurlaubszeit ist das ABZ Steyrtal wie gewohnt von Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr durchgehend für Sie da. Marianne Hörmann, unser Entsorgungsprofi auf der Waage beantwortet freundlich und kompetent alle Ihre Fragen rund um Anlieferung und Entsorgung. Michael Mollner steht Ihnen, immer gut gelaunt, für alle Anliegen rund um Auftragsannahme und Disposition zur Verfügung.

 

Die Echten Mistkerle wünschen einen schönen Sommerurlaub!

Nicht nur in der Entsorgung die Nummer Eins

Das Team der Echten Mistkerle war am 11. Mai beim WKOÖ Fußballturnier im Einsatz. Durch eine blitzsaubere und souveräne Leistung aller Spieler räumten die Echten Mistkerle die gegnerischen Mannschaften vom Feld und gingen am Ende als Turniersieger vom Platz. Bei vier Spielen kassierte Tormannlegende Josef "Pepi" Steindl nur ein Gegentor. Gratulation an diese starke Leistung.

Neue Presscontainer im Einsatz

Presscontainer erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und begeistern immer mehr unserer Kunden.
Sauberkeit, Sicherheit und Bequemlichkeit vereint in einem technischen Meisterstück.

Je nach Material verdichten Presscontainer Ihre Alt- und Wertstoffe bis zum 8-fachen des Volumens und sparen somit Transportkosten

Für viele Fraktionen geeignet erleichtern sie mit Sonderausstattungen wie Hub-Kipp Vorrichtung, SMS Remote Control, Deckel und vieles mehr das Arbeiten und die Organisation.


Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Mit den Echten Mistkerlen um die Welt

Auf unserer Entdeckungsreise um die Welt, stationieren wir im entfernten Kuba.

Hier liegt nicht nur in der wunderschönen Altstadt der Flair des Vergangenen, auch in der Abfallbranche stationieren wir hier in vielfacher Weise noch in einem vergangenen Jahrhundert. Bei der Müllentsorgung fehlt die gesamte Infrastruktur. Geeignete Transportmittel, regelmäßige Müllsammlungen sowie gelebtes Umweltbewusstsein sind hier kaum vorhanden.

Bauschutt und Müll wird vorwiegend noch per Hand aufgeladen und mit einem mehr oder weniger passenden Fahrzeug abtransportiert. Geeignete Deponien sind dabei eher die Ausnahme. 

Vergleicht man mit der Abfallbranche in Österreich, könnte es gegensätzlicher nicht sein. Dies führt uns wieder vor Augen wie wichtig, eine gut funktionierende und durchdachte Kreislaufwirtschaft ist. Unserer Umwelt und Natur zuliebe.

Lionsclub Steyrtal zu Besuch bei den Echten Mistkerlen

Zu Besuch im ABZ Steyrtal waren am 19. November rund 30 Mitglieder des Lionsclub Steyrtal mit Obmann Ewald Barteder. Bei einem Betriebsrundgang informierte GF Wolfgang Steiner über das Unternehmen und die Schlagkräftigkeit der Echten Mistkerle.

 

Ein Schätzspiel rundete den Besuch ab: der gesamte Lionsclub auf unserer Brückenwaage. Glücklicher Gewinner des Schätzspiels war Armin Wolfsegger.


Die neuen Abfuhrtermine für 2016 sind online:


>> Abfuhrtermine 2016

Echte Mistkerle räumen für Sie auf!

Vollgeräumter Keller und zugemüllter Dachboden? Werden auch Sie von Ihren Altlasten erdrückt?

Wir räumen für Sie auf! Seriös - zuverlässig - professionell, übernehmen wir die Entrümpelung Ihrer Liegenschaft und hinterlassen Ihnen besenreine Räume.

Ob Haus, Wohnung, Dachboden oder Keller, die Echten Mistkerle sind Experten auf diesem Gebiet und garantieren Ihnen eine rasche Abwicklung und gesetzeskomforme Entsorgung Ihres Abfalles - auch unserer Umwelt zuliebe.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns zu einem unverbindlichen Besichtigungstermin.

Fuhrparkerweiterung im Holztransport

Auf dem absolut neuesten Stand der Technik sind unsere zwei VOLVO FH 500 6x4 m I-SHIFT, die mit satten 500 Pferdestärken ab sofort das Team Holz bereicheren.

Ausgestattet mit einem PENZ-Kran heben sie Lasten bis zu 2,5 Tonnen und bringen auch Ihr Holz direkt aus dem Wald zur Verarbeitung. Zeitgemäße und qualitative Arbeitsgeräte erleichtern unseren Mitarbeitern ihre Arbeit und sorgen für einen reibungslosen und sicheren Ablauf im Transportgewerbe.

Nebenbei schonen wir mit diesen ausstoßarmen Lastkraftwagen der neuesten Klasse EURO 6 unsere Umwelt.

Verstaatlichung der Abfallwirtschaft nicht notwendig

Eine neue Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes sieht eine Generalvollmacht für die öffentliche Hand im Bereich der Entsorgung vor und stößt auf komplette Ablehung in der Wirtschaft.

In diesem gut funktionierenden Wirtschaftszweig ist eine Monopolstellung unnötig und gefährdet in Oberösterreich 160 Abfallsammler und -behandler mit mehr als 1.600 Arbeitsplätzen.
 

OÖ-Abfallwirtschaft als Garant für gesunden und wirtschaftlichen Wettbewerb

Der aktuelle Gesetzesentwurf des Landes OÖ stellt eine massive Einschränkung des gesunden Wettbewerbs in unserer Branche dar und würde die bunte Vielfalt der kleinen und mittelständischen Betriebe in diesem Bereich in Frage stellen.

Die privaten Entsorgungsfachbetriebe und die Wirtschaftskammer fordern die Rücknahme dieser Novelle, es würde ausreichen, die Einhaltung bestehender Gesetze einzufordern, um illegale Altstoffsammler zu stoppen.

VS Kirchdorf zu Gast bei den Echten Mistkerlen

Am 29. Juni besuchten die Schüler und Schülerinnen der 3a und 3b Klasse der Volksschule Kirchdorf an der Krems das ABZ Steyrtal in Waldneukirchen.


Die jungen Müll-Experten konnten hier aus erster Hand einen Einblick in die Arbeit eines Echten Mistkerls erhalten und durften sogar jeder eine Mülltonne beim Sammel-LKW entleeren.

Das bereits im Unterricht erarbeitete Wissen konnte vor Ort in der Praxis erforscht und um viele neue Aspekte erweitert werden. Ein lustiges Schätzspiel erfordert ganze Teamarbeit.

 

Als gelungen Abschluss lud GF Wolfgang Steiner alle Kinder auf eine Jause ein.

Wussten Sie dass ...

... zu unserem Container-Sortiment auch Absetzmulden mit Klappe gehören. Diese ermöglichen ein einfaches Befüllen direkt mit der Scheibtruhe.


Kein lästiges Brett anlegen und mühselig über den Rand kippen, mit diesem Container können Sie direkt in der Absetzmulde abkippen und sich so Zeit und Kraft sparen.


Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Keine faulen Eier bei Gefährlichen Abfällen

Sie wollen sicher sein, dass Sie Ihre Abfälle immer gesetzeskonform und ökologisch richtig entsorgen?

Informieren Sie sich bei den Echten Mistkerlen zu diesem Thema.  Markus Schoyswohl berät Sie gerne, unter 07258 29129 oder m.schoyswohl@steiner-entsorger.at erreichen sie ihn zu allen Fragen rund um die fachgerechte Entsorgung und Verwertung.

Nutzen Sie darüber hinaus unsere regelmäßigen Sammeltouren bei


  • Altöl
  • Emulsionen
  • Werkstättenabfällen

Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Entsorgungslösungen für Ihre Gefährlichen Abfälle und individuell angepasste Abfallwirtschaftskonzepte.

Übrigens faule Eier gehören in den Biomüll!

Wir stellen vor. TEAM ABROLLER.

Die vier Abrollfahrzeuge der Firma Steiner sind ein wichtiger Bestandteil der Betriebsentsorgung als auch dem Transportwesen. Mit 14 bis 40 m³ bietet der Abrollcontainer eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten und bildet in Kombination mit Presscontainern in verschiedenen Ausführungen eine ideale Entsorgungsmöglichkeit für größere Abfallmengen.

Mit der Hebebühne ist der Abroll-LKW vor allem in der Abholung von Gefährlichen Abfällen und Fassabholungen unterwegs und garantiert somit einen gesetzeskonformen ADR-Transport Ihres Materials zur Verwertungsstelle. Es besteht auch die Möglichkeit die Befüllung des Abrollcontainers mittels Kran direkt von unseren Echten Mistkerlen durchführen zu lassen, gerne bieten wir auch diese Variante an.

Wir feiern unsere Mitarbeiter

Wir freuen uns, dieser Tage zwei
beachtliche Jubiläen feiern zu dürfen.
Nach über 30 Jahren kompetenter und zuverlässiger Arbeit im Rundholztransport geht Ernst Popp in den wohlverdienten Ruhestand.


Und ein weiteres Urgestein gilt es zu
feiern. Bernhard Brandstätter, der Chef des Teams Holz, feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum.


Wir bedanken uns bei beiden für Ihre Loyalität und Treue und wünschen Ernst alles Gute für die Pension!

Treffen der regionalen Holz-LKW Fahrer

Im August 2014 fand in der Steyrling ein gemütliches Treffen der regionalen Holz-LKW Fahrer statt.  

 

Neben einer zünftigen Grillerei wurde die Geschicklichkeit der Fahrer auf die Probe gestellt, unter anderem mussten Bierflaschen mit dem Holzladekran sortiert und mit einem Traktor mit vertauschter Lenkhydraulik ein Slalomkurs bewältigt werden.

Als geschicktester Fahrer stellte sich unser jüngster Neuzugang Ralf Brandstätter heraus, der den Wettbewerb gewinnen konnte. Wir gratulieren!

Vielseitige Halle zu Vermieten

Gewerbehalle mit 355 m² Fläche inkl. Montagegrube  in Steinbach an der Steyr zu vermieten. Zufahrt durch vier elektrische Einfahrtstore auch per LKW möglich (Einfahrtshöhe 4m). Auf Wunsch auch Teilflächen oder Stellplätze für Motorboote, Wohnwagen etc. anmietbar.

Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Herrn Wolfgang Steiner unter 0664/1633033 oder per Mail unter w.steiner@steiner-entsorger.at.

Die Österreichische Abfallwirtschaft schont nachhaltig unsere Ressourcen und Rohstoffe

Durch eine funktionierende Kreislaufwirtschaft und die nachhaltige Nutzung der bestehenden Ressourcen und Sekundärrohstoffen, ist eine massive Reduktion der Abfallmengen die Folge.

 

Durch verantwortungs- bewusstes Handeln in der Entsorgung leisten wir einen großen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt, so dass auch nachfolgende Generationen die Schönheiten unserer Natur genießen können.

Apropos Urlaub: die Echten Mistkerle wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommerurlaub!

Echte Mistkerle sind neuer Entsorgungspartner der Marktgemeinde Sierning

Mit Anfang 2014 haben die Echten Mistkerle, die Entsorgungsprofis der Firma Steiner, die Hausmüllabfuhr in der Marktgemeinde Sierning übernommen.

 

Damit entsorgt die Firma Steiner Rest-, Biomüll und Wertstoffe von insgesamt über 20.000 Haushalten (57.000 Einwohnern) in 19 Gemeinden im südlichen Oberösterreich und ist somit verlässlicher Partner vieler Gemeinden im Land.

Echt sauber wird es wenn die Echten Mistkerle in Aktion sind. Zuverlässig und kompetent sorgen sie für eine saubere Umwelt. So haben Saubären echt keine Chance ...

Ehrung verdienter Mitarbeiter beim Mistkerle-Firmengrillen 2013

Im Rahmen des jährlichen Firmengrillens fand dieser Tage auch die Ehrung verdienter Mitarbeiter statt. Es galt besondere Stützen der Firma Steiner zu ehren, die bis zu 25 Jahren als Echte Mistkerle unterwegs sind.

 

Konrad Moser ist mehr als 25 Jahre bei Wind und Wetter als Beifahrer bei der Kommunal-Abfuhr unterwegs. Seine Ruhe und seine Herzlichkeit begeistern Land und Leute.


Seit 20 Jahren im Team ist Franz Hieslmayr. Als „Jolly-Joker“ hat er immer wieder bewiesen, dass er besonders universell einsetzbar ist und in jeder Sparte seine volle Leistung bringt.


Stephan Steiner ist ein besonders sympathischer Mistkerl, der seit 10 Jahren lösungsorientiert und kompetent mit seinem Abroller die Kunden zufrieden stellt.


Ebenfalls seit 10 Jahren ist Rudolf Agspalter ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens. Ihn zeichnen sein Verständnis für Maschinen und seine Verlässlichkeit aus.


Im Rahmen der Ehrungen stellte Geschäftsführer Wolfgang Steiner einen Vergleich zum Fußball her. Auch dort müssen alle am Platz befindlichen für ein Ziel kämpfen - es genügt nicht wenn man ein schönes Stadion und einen kompetenten und engagierten Trainer hat.


Der Ober-Mistkerl ist sich sicher: „Ein erfolgreiches Unternehmen braucht Mitarbeiter, die auch ein bisschen Mit-Unternehmern sind. Leute, die betriebswirtschaftlich denken und handeln, die ihre Arbeit nicht scheuen und sich auch damit identifizieren können. Genau das haben die geehrten Mistkerle. Sie verstehen ihr Handwerk und haben Herzblut für unsere Firma!

Junge Wirtschaft zu Gast bei den Echten Mistkerlen

60 Mitglieder der Jungen Wirtschaft Steyr-Land nutzten am 19. September die Gelegenheit, bei der Waldneukirchner Firmenroas einzelne Betriebe aus der Gemeinde näher kennenzulernen. Dabei waren engagierte Jungunternehmer aus der Region auch zu Gast bei den Echten Mistkerlen der Firma Steiner im ABZ Steyrtal.

 

Mehr Fotos ...

 

Neue Gesichter bei den Echten Mistkerlen?

Nein. Die Jahrhundert-Fußballer Andi Herzog, Herbert Prohaska und Toni Polster haben sich nicht als neue „Echte Mistkerle“, die Entsorgungsprofis der Firma Steiner, versucht. Viel mehr handelt es sich um ein sportliches Aufeinandertreffen im Rahmen eines Fußballmatches gegen die Altstars der „Copa Pele“. In einer Wirtschaftsauswahl aus der Region waren auch die Echten Mistkerle in Person von Geschäftsführer Wolfgang Steiner vertreten. Beim von s.moritz Windischgarstnerhof organisierten Fußballmatch ging es gegen Fußball-Legenden wie Herbert Prohaska, Toni Polster, Andreas Herzog, Andi Orgris und viele mehr. Die alten Haudegen des österreichischen Fußballs zauberten am Rasen in Windischgarsten und besiegten die Wirtschaftsauswahl mit 7:2.

 

Signierte Mülltonne verlost

Im Anschluss an das Match wurde gemeinsam beim traditionellen Lederhosentreffen gefeiert. Bei einer von Edi Finger jun. kommentierten Verlosung fand dabei eine von den ehemaligen Fußball-Profis signierte Steiner-Mülltonne einen neuen Besitzer.

 

80 Jahre Fleiß, Mut und harte Arbeit

Die Echten Mistkerle gratulieren herzlich!

 

Unser Firmengründer Franz Steiner feiert dieser Tage seinen 80. Geburtstag. Getrieben von Mut und Unternehmergeist hat er 1960 mit seinem ersten LKW einen Transportbetrieb gegründet. 1969 hat er als Wegbereiter  die Müllabfuhr in der Region eingeführt und die Abfallwirtschaft in den folgenden Jahrzehnten ständig weiter entwickelt. Zeitgleich hat Franz Steiner mit dem Transport von Rundholz ein heute noch wichtiges Standbein der Firma aufgebaut.

 

Besonders dankbar sind wir für die jahrzehntelange Pionier- und Aufbauarbeit, die exakt vor 15 Jahren, am 1. Juni 1997 schließlich in die erfolgreiche Übergabe eines nachhaltig geführten Unternehmens, an die heutigen Geschäftsführer Wolfgang und Judith Steiner, mündete.

 

Hohes Ansehen der Müllentsorger bestätigt

Das Ergebnis des aktuellen IMAS-Reports, einer repräsentativen Umfrage unter mehr als 1.000 Personen, zeigt ein erfreuliches Bild der Mitarbeiter der Entsorgungsbranche. Was die Österreicher bei dem kommenden Fachkräftemangel nach eigener Aussage am härtesten treffen würde, sind das Fehlen von Ärzten (87 %) sowie  die Müllentsorger (2. Platz mit 67 %, noch vor Apothekern, Polizisten, Hauskrankenpflegern und Handwerkern)!

 

Dieses Ergebnis bestätigt die wichtige Funktion unserer Mitarbeiter in ihrer tagtäglichen Arbeit als Entsorgungsfachleute. Sie ermöglichenmit ihren Dienstleistungen eine Zukunft ineiner gesunden und lebenswerten Umwelt!

 

Das detaillierte Ergebnis finden Sieunter www.imas.at.

 

Quelle: IMAS International, „IMAS Report März 2012“, n = 1.010, www.imas.at

 

Frühling. Zeit um Platz zu schaffen!

Frühjahrsputz mit den „Echten Mistkerlen“

 

Vieles hat sich in den letzten Monaten wieder in und rund um Ihr Haus und Ihrem Betrieb angesammelt. Der anstehende Frühling ist der ideale Zeitpunkt um aufzuräumen und so wieder Platz zu schaffen. Hilfsbereit, zuverlässig und kompetent bieten die Entsorgungsprofis der Firma Steiner ihre Dienste in der Region an. Auch die ungeliebte Aufgabe des Entrümpelns übernehmen die Entsorgungsfachleute gerne.

 

Informieren Sie sich unverbindlich unter 07258/29 1 29 oder auf www.echtemistkerle.at.

 

Neuer Steiner-LKW im Messe-Einsatz

Ein neues Container-Fahrzeug der Firma Steiner wurde auf der MAWEV-Show - Europas größtem Event der Baumaschinen und -fahrzeugbranche - präsentiert. Der LKW mit Recyclingkranausführung ist mit einem Motor der EEV 5-Abgasnorm ausgestattet und daher besonders umweltfreundlich. Mit der modernsten Ausstattung können die Echten Mistkerle auch weiterhin perfekte Entsorgungslösungen für Sie anbieten!

 

Zubau im ABZ Steyrtal fertig gestellt

Zusätzlich zum bestehenden Bürogebäude und der großen Sortierhalle haben wir unser Betriebsgelände um eine Werkstätte, eine neue Tankstelle, eine Waschstraße und ein Lager für gefährliche Abfälle erweitert. Mit der Inbetriebnahme dieser Einrichtungen werden wir unsere Betriebsabläufe weiter optimieren und können so noch besser für unsere Kunden da sein!

 

Traumberuf LKW-Lenker

Trotz schlechtem Image, ständigem Termindruck und einem bürokratischen Lenkzeitenrecht!  Der Fachkräftemangel schlägt sich auf alle Branchen durch. Auch die Güterbeförderer suchen teilweise mit Nachdruck nach geeignetem Personal. „Es ist im Moment sehr schwierig gute Mitarbeiter für die Transportunternehmen zu finden“, sagt Wolfgang Steiner, Bezirkssprecher der Güterbeförderer der WKO Kirchdorf. Der Beruf oder die Tätigkeit des LKW-Lenkers kämpft mit vielen Vorurteilen und oft völlig falschen Darstellungen. Der Transportunternehmer will daher gemeinsam mit seinen Branchenkollegen die Tätigkeit und den Beruf „LKW-Lenker“ stärker ins positive Licht rücken.

Völlig zu Unrecht haben LKW-Lenker ein schlechtes Image. „Jeder Bürger braucht sie, werden doch alle Güter des täglichen Bedarfs von ihnen transportiert. Sie haben einen sehr wichtigen Platz in der Versorgungskette der Bevölkerung“, so Steiner.

Für einen Arbeitnehmer bietet die Aufgabe ein sehr vielfältiges Betätigungsfeld und wird nie monoton. Dazu kommt, dass die Brummi-Lenker große Verantwortung tragen, da sie 40 Tonnen schwere Gefährte durch den Straßenverkehr lenken.


Volksschüler besuchten die "Echten Mistkerle"

Auf Einladung von Geschäftsführer Wolfgang Steiner besuchten die 3. und 4. Klasse der Volksschule Steinbach an der Steyr das gleichnamige Entsor-gungsunternehmen am Standort in Waldneukirchen. "Es ist uns ein Anliegen, dass sich die Kinder schon in jungen Jahren mit den vielen Facetten der Müll-Entsorgung auseinander setzen und die wichtigsten Informationen kennen lernen", beschreibt Geschäftsführer Wolfgang Steiner die Motivation für diesen lehrreichen Ausflug.

Wolfgang Steiner zeigt sich erfreut über das Interesse der 35 Schülerinnen und Schüler: "Bei der gemeinsamen Diskussion war es schön zu sehen, dass sich die Erwachsenen von Morgen bereits mit dem Thema auseinandersetzen und sogar schon "Verbesserungsvorschläge" einbringen konnten!" Das Traditionsunternehmen aus dem Steyrtal mit seinen Entsorgungs-Profis - den "Echten Mistkerlen" - hat sich auch für die Zukunft zum Ziel gesetzt, den Kleinen das Thema Entsorgung näher zu bringen.

 

Echte Mistkerle beim "Frühjahrsputz"

Dem Aufruf zur gemeinsamen Müllsammelaktion in Steinbach an der Steyr sind die „Echten Mistkerle“ sowie über 40 freiwillige Helfer gerne gefolgt. Grundsätzlich ist das Gemeindegebiet sauber, doch gibt es immer noch Umweltsünder, die Unmengen von Müll achtlos aus dem Autofenster oder bei illegalen Deponien im Wald „entsorgen“. Die gesammelte Menge von über 500 Kilogramm Müll wurde von den „Echten Mistkerlen“ fachgerecht und kostenlos entsorgt.

 

"Echte Mistkerle" übernehmen Containerverleih Schönberger

Mit der Übernahme des in Steyr angesiedelten Containerverleih Schönberger setzte die Firma Steiner einen weiteren Schritt in der ständigen Weiterentwicklung und Erweiterung im Transport- und Entsorgungsbereich.

Der sympathische Vorwärts-Fußballer Manuel Schönberger will sich zukünftig verstärkt seiner Fußball-Karriere widmen und ist sich sicher, mit den „Echten Mistkerlen“ die richtige Wahl für einen verlässlichen Partner aus der Region getroffen zu haben. Allen Schönberger-Kunden sichert der dynamische Familienbetrieb Steiner eine zuverlässige und kompetente Betreuung in allen Entsorgungsbereichen zu und freut sich künftig auf eine erfolgreiche Partnerschaft.

LKW Weiterbildung C 95

Ein voller Erfolg war die LKW Lenkerweiterbildung C 95 , welche erstmal im ABZ Steyrtal stattgefunden hat. In angenehmer Atmosphäre wurde den Teilnehmern an 4 möglichen Terminen das Modul 2 (Sozial-) Vorschriften für den Güterverkehr näher gebracht. Bestärkt durch viele positive Rückmeldungen, werden zukünftig auch weitere Modulkurse angeboten.

Aktuelle Infos finden Sie unter dem Menüpunkt Brummi - Akademie.

Ein "Leben ohne LKW" im täglichen Leben nicht realisierbar

Auf Initiative der Fachgruppe Güterbeförderung wurde ein Transporteure-Imagefilm mit dem Titel „Leben ohne LKW“ gedreht wurde. Dieser Film zeigt eindrucksvoll was ein Leben ohne Lkw und ohne Lkw-Verkehr bedeuten würde. Überzeugen Sie sich selbst ...

 

Zu Gast beim RTL 2-Trödeltrupp

Die bekannte Fernsehsendung von RTL II war im Frühjahr zu Gast in Wartberg/Krems. Der Trödeltrupp versucht notorischen Sammlern und deren Familien ein sauberes und ordentliches Zuhause zu verschaffen. Warum die Container der Firma Steiner dabei eine große Hilfe waren und es keine leichte Aufgabe für Moderator Otto Schulte war sehen Sie hier in Ausschnitten der Sendung.

 

50 Jahre Franz Steiner GmbH & Co KG - DANKE FÜR IHRE TREUE

Gemeinsam mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und mehr als 300 Gästen durften wir am 16. April 2010 das 50-jährige Bestehen unseres Unternehmens feiern. Im Mittelpunkt des feierlichen Abends stand ein Blick zurück auf 50 erfolgreiche Jahre, die ohne die unzähligen Treuen Kunden und Geschäftspartner nicht möglich gewesen wären. Danke dafür!


Wir setzen auf Sicherheit

Um die Sicherheit unserer Mitarbeiter und die Qualität unserer Leistungen zu optimieren, setzen wir auf ständige Weiter- und Fortbildung. Beim Kurs Brems- & Sicherheitstechnik im ÖAMTC-Zentrum in Marchtrenk wurden unsere Fahrer einen Tag lang bestens auf die richtige Reaktion in Stress-Momenten, Fahrphysik und wichtige Sicherheitspunkte geschult, um gefährliche Situationen schon im Vorhinein Erkennen und Vermeiden zu können.

 

 

Dienstjubiläen

Gute Mitarbeiter sind das Kapital einer Firma und so freut es uns, dass wir dieses Jahr einige sehr bemerkenswerte Dienstjubiläen feiern dürfen. 20, 25 und besonders erwähnenswert 30 und sogar 40 Jahre gibt es zu ehren.

Wir bedanken uns für das Engagement und die Treue unserer Mitarbeiter und freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft.

 

SAMMELMAX

Unser Sammelmax ist die praktische Sammelösung für zu Hause oder im Büro. Dieser Behälter bietet Ihnen bequemes Befüllen durch einen teilbaren Deckel und ist weiters mit einem durch den Henkel steuerbaren Blockiersystem für einen sicheren Transport ausgestattet. Platz sparend lässt er sich sicher bis zu 4 Stk. stapeln und lädt in 4 ansprechenden Farben zum Trennen ein.

  

Jetzt bestellen unter 07258 29129 oder office@steiner-entsorger.at.



Aktuelles aus der Abfallwirtschaft

Durch die im BGBl. Nr. 498/2008 verlautbarte Änderungsverordnung wurde die Abfallverzeichnis-Verordnung novelliert.

Neben Ergänzungen des Abfallverzeichnisses selbst wird durch die Novellierung beispielsweise die Veröffentlichung des Abfallverzeichnisses am EDM-Portal oder die Verwendung von GITIN bei der elektronischen Datenübermittlung normiert.

Volksschüler als Müllexperten

17 Schülerinnen und Schüler der VS Steinbach/Steyr besuchten im Rahmen des Unterrichtes das moderne Abfall-Behandlungs-Zentrum ABZ Steyrtal in Waldneukirchen.

Nach einem kurzen Vortrag zum Thema Entsorgung und einem Quiz wurde das Gelernte gleich vor Ort in die Praxis umgesetzt. Jedes Kind durfte eigenhändig eine Mülltonne beim Sammel-LKW entleeren, bevor die große Sortier- und Wertstoffhalle besichtigt wurde. Als gelungenen Abschluss lud GF Wolfgang Steiner alle Kinder auf eine Jause ein.

 

5 Jahre Biotonne in Steinbach/Steyr

Die Erfolgsgeschichte der Biotonne begann bereits im Jahr 2003, als die erste Sammlung biogener Stoffe in der Gemeinde Steinbach durchgeführt wurde. In dieser Zeit konnte sich die Steyrtalgemeinde nicht nur über 200 Tonnen Restmüll einsparen, sondern ist auch den Klimabündniszielen einen großen Schritt näher gekommen.

„Die Biotonne der Firma Steiner ist für die Umwelt und für das Gemeindebudget unverzichtbar “ ist Bürgermeister Dr. Christian Dörfel überzeugt.

 

Immer mehr Häuser sind verwahrlost

Auf dem Boden stapelt sich Müll, Gerümpel und Kartons - Speisereste schimmeln auf dem Tisch vor sich hin, alles vollgeräumt vom Keller bis zum Dachboden. Manche Leute lassen oft jahrelang keinen in ihr Eigenheim, oft erst nach ihrem Tod erleben die Nachkommen dann eine böse Überraschung.

 

In solchen Fällen helfen unsere Entsorgungsfacharbeiter und räumen Häuser oder Wohnungen in kürzester Zeit besenrein!

 

Echte Mistkerle...

....sind unsere Entsorgungs-fachleute, die für die Umwelt unverzichtbar sind. Hilfsbereit, zuverlässig und kompetent bieten sie unsere professionellen Leistungen in der Region an.

 

 

 

 

 

 

 

Ungarische Bürgermeister besuchten das ABZ Steyrtal

30 Bürgermeister und Entscheidungsträger aus Ostungarn waren im Juni 2007 mit Altbürgermeister Ing. Karl Sieghartsleitner auf Besichtigungstour im Steyrtal unterwegs. Auf dem Programm stand auch ein Besuch im ABZ Steyrtal. Die Ortschefs aus Ungarn zeigten sich beeindruckt vom Steyrtaler Entsorgungsunternehmen. „Die Politker aus Ungarn konnten kaum glauben, was so ein Familienunternehmen alles auf die Beine stellt“, berichtet Karl Sieghartsleitner, der überzeugt ist: „Mittelständische Familienunternehmen wie die Firma Steiner sind für den ländlichen Raum von enormer Bedeutung!“

 

ABZ Steyrtal offiziell eröffnet!

Im Beisein einer großen Zahl von Partnern und Freunden unseres Unternehmens konnten wir das Abfallbehandlungszentrum Steyrtal am 20. April 2007 offiziell eröffnen. Besonders aufgewertet wurde der Abend durch die Anwesenheit einer großen Zahl von Ehrengästen, allen voran dem Präsidenten der oö. Wirtschaftskammer Dr. Rudolf Trauner.

 

NEUER STANDORT!

Mit 1. Jänner 2007 und nach 8-monatiger Bauzeit haben wir den Betrieb an unserem neuen Standort, dem ABZ Steyrtal, aufgenommen. 

 

 

 

Neue Adresse: Gewerbestraße 4, 4595 Waldneukirchen.

 Neue Telefonnummer: 07258/29 1 29 - 0 / Fax DW 11


FÜLLMATERIAL zu verkaufen!

Recyclingmaterial: Bei uns wird Bauschutt recycelt, analysiert und kann anschließend als Füllmaterial wiederverwendet werden.

 

 

 

 

 

neu! WIR INFORMIEREN.

Um unsere Kunden am aktuellsten Stand über die Vorgänge und Neuheiten in unserem Unternehmen zu halten haben gibt es die Kundeninfo. Möchten auch Sie unsere Kundeninformation jedes Monat per E-Mail erhalten, senden sie einfach ein E-Mail mit dem Betreff "Kundeninfo" an m.schoyswohl@steiner-entsorger.at.

 

DER ENTSORGER für die Unternehmer in der Region

Die Firma Steiner hat sich in den letzten Jahrzehnten zum Entsorgungs-Unternehmen Nummer eins im Steyr- und Kremstal entwickelt. Nicht nur zahlreiche Gemeinden vertrauen bei der Entsorgung von Haus- und Biomüll auf die Dienste der Firma Steiner. Das Entsorgungsunternehmen aus dem Steyrtal hat sich auch auf die Beseitigung von Gewerbe- und Industrie-Abfällen spezialisiert. Vom Ein-Mann-Betrieb bis zum 500-Mann-Unternehmen – „kein Auftrag ist uns zu klein und keine Entsorgung ist uns zu groß“, sagt Firmenchef Wolfgang Steiner. Zahlreiche Parade-Unternehmen wie die Firma Haidlmair in Nußbach und die Firma Terschl in Bad Hall schätzen die Firma Steiner als verlässlichen Partner.

Sämtliche Abfälle werden ab sofort im neu errichteten Abfallbehandlungs-Zentrum „ABZ Steyrtal“ der Firma Steiner in Waldneukirchen fachgerecht entsorgt.

 

Neu im Sortiment: BAUSCHUTTRUTSCHE

Bauschuttrutsche aus schlagfestem Kunststoff mitverzinkten Ketten sowie Befestigungsrahmen und Einfüllstutzen. Nach einfachem und gefahrlosem Aufbau gelangt der Bauschutt bei Ihren Sanierungs-, Umbau- oder Dacharbeiten sicher und staubfrei direkt in den Container. Die Schuttrutsche kann auf eine Gesamtlänge von 10 Meter (einzeln je 1,1 Meter) durch Einhängen der verzinkten Ketten mittels Karabiner gesichert und befestigt werden. Sie wird in allen Geschosshöhen einfach mittels eines Befestigungsrahmens, der für Mauerstärken bis 40 cm verstellbar ist, eingehängt. Mittels des Einfüllstutzens ist ein leichtes Befüllen sowohl händisch als auch mit Schiebetruhe möglich.


Firma Steiner ist ENTSORGUNGSFACHBERIEB

Die enge Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand und der Einsatz als verlässlicher Partner von Unternehmen verlangt hohe Qualität von Entsorgungsbetrieben. Dass diesen Ansprüchen auch die Firma Steiner aus Steinbach/Steyr gerecht wird, zeigt die Verleihung des Titels „Entsorgungsfachbetrieb“. Die Auszeichnung dokumentiert den hervorragenden Standard einzelner österreichischer Abfall-Wirtschaftsbetriebe. Geschäftsführer Wolfgang Steiner meint dazu: „Es freut mich, dass sich der Einsatz aller Mitarbeiter gelohnt hat. Wir bieten in einem professionellen Umfeld beste Leistungen für unsere Kunden an. Auch in Zukunft werden wir motiviert an der Weiterentwicklung des Angebots arbeiten!“ Um den Ansprüchen eines Entsorgungsfachbetriebes zu genügen, müssen neben organisatorischen auch hohe persönliche Anforderungen des Personals erfüllt werden.

 

EINFÄLLE für ABFÄLLE

Eine Aktion der besonderen Art hatte das Kinderprogramm am traditionellen 1.Mai-Kirtag 2006 in Steinbach/Steyr zu bieten. Unter dem Motto „Einfälle für Abfälle“ hatten Kinder den ganzen Tag über die Möglichkeit beim Bemalen von Container ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.Die Container wurden vom Entsorgungsunternehmen Steiner aus Steinbach zur Verfügung gestellt und werden in der Folge zur Entsorgung von Grünschnitt und Gartenabfällen im gesamten Gemeindegebiet aufgestellt.
„Ziel dieser Aktion war es, schon bei den Jüngsten Bewusstsein zu bilden und sie spielerisch für das Thema richtige Entsorgung zu begeistern. Die tollen Ergebnisse zeigen, dass dies eindeutig gelungen ist!“, meint Geschäftsführer Wolfgang Steiner. Umrahmt und unterstützt wurde das Kinderprogramm von einem Aborigine, einem echten australischen Ureinwohner, der auf Einladung des Elternvereins zu Gast war. Auch er verewigte sich mit einem künstlerischen Beitrag auf einem der Container.